Rückenschmerzen

Rückenschmerzen Bewegung – endlich wieder laufen können!

 


Sie haben Rückenschmerzen oder anhaltende Probleme mit Ihrem Bewegungsapparat?


Willkommen im Club, Rückenschmerzen sind mittlerweile die Volkskrankheit Nummer eins geworden. Die Folgen von Schmerzen im Rücken sind für das Leben sehr belastend bis unerträglich. Erkrankungen des Bewegungsapparates soll man nicht aussitzen und akute Rückenschmerzen darf man nicht chronisch werden lassen.

Rückenschmerzen entstehen hauptsächlich durch Verschleiß der Wirbelsäule und Bandscheiben oder durch überstrapazierte Muskeln und Bänder. Jeder Dritte der einen Orthopäden aufsucht hat Schmerzen im Rücken, hier liegen die Frauen noch vor den Männern. Bei Jugendlichen unter 18 Jahren ist bereits die Hälfte von schmerzhaften Haltungsproblemen betroffen!

Bewegungsarme Lebensweisen, eingefahrene Haltungsmuster, Übergewicht und auch eine Schwangerschaft können die Ursachen für Beschwerden sein. Der Rücken wird vernachlässigt und dadurch überstrapaziert, das führt zu Blockierungen in Wirbeln und Gelenken, Muskeln können sich entzünden.

Ich kann Ihnen mit sanften Methoden helfen, dass Sie wieder kraftvoll durch Ihr Leben gehen. Im Idealfall werden akute Schmerzen im Rücken rasch und erfolgreich beseitigt.

Meine Therapieansätze richten ihre Aufmerksamkeit auf die Ursache Ihrer Schmerzen und seine ganz speziellen Auswirkungen auf Ihren Alltag. Für die Schmerztherapie bei Schmerzen gibt es effektive und vielseitige Techniken, sie werden feinst abgestimmt um eine bestmögliche und schnelle Heilung zu erzielen. Dabei werden Körper, Geist und Seele gleichermaßen angesprochen.

Ich nehme Sie und Ihre Beschwerden ernst und sorge dafür, dass Sie sich bald wieder wohlfühlen können. Lassen Sie sich helfen, jeder schmerzfreie Tag ist ein Gewinn für Ihr Leben!


Die D-B-M ist eine zweiteilige Behandlungsmethode, die speziell auf die Wirbelsäule und die Rückenmuskulatur abgestimmt ist. Hierbei geht es um das sanfte Verschieben von Wirbeln aus Fehlpositionen in eine ordnungsgemäße Stellung. Weiter beinhaltet sie die Beinlängenkorrektur und wenn nötig, eine weitere Möglichkeit der Korrektur der Iliosakralgelenke, um einen Therapieerfolg zu ermöglichen.


Der von mir bevorzugte Einsatzschwerpunkt der Ortho-Bionomie ist die Wirbelsäule. Mithilfe dieser sanften Technik können einzelne verschobene Wirbel wieder in ihre ursprüngliche Stellung zurückgleiten und die Muskulatur bekommt die Möglichkeit sich zu entspannen wodurch es zu Schmerzminderung oder gar Schmerzbefreiung kommen kann.